Tanzania Lodges & Camps

Selous River Camp


Blick zum Camp

Bootstour

Wildhunde beim Fressen

Das kleine Camp mit angrenzendem Campsite liegt direkt am Rufiji Fluss, umgeben von dichtem Gestrüpp und nur 5 Minuten bis zum Mtemere Gate, von Dar es Salam erreichbar mit dem Flugzeug in 15 Minuten, mit dem Jeep sind es ca. 4 – 5 Stunden. Das Selous, seit 1982 Weltkulturerbe, ist die Heimat der weltweit größten Gruppen an afrikanischen Wildhunden, hier finden Sie die größte Konzentration der Flusspferde und mehr als die Hälfte der tansanischen Elefanten finden Sie hier im Selous. Dieses fabelhafte Tierschutzreservat ist das älteste und größte in Afrika, ist allerdings weitgehend unentdeckt und wenig besucht. Das Camp bietet drei Unterkunfstmöglichkeiten: die Cottages mit schönen Himmelbetten, en-suite Badezimmer und einer privaten Terrasse mit Blick zum Fluss; einfache Zelte mit einer kleinen Veranda und einem Campingplatz für eigene Zelte.
Das Essen wird im Restaurant serviert, daneben finden Sie eine kleine Lounge mit Bar und die Feuerstelle für das abendliche Lagerfeuer. Vom Camp aus starten Sie Ihre Pirschfahrten in den Selous oder gegen eine kleine Bezahlung können Sie Bootstouren auf dem Rufiji Fluss machen oder Sie unternehmen einen Trip ins ca. 30 km entfernt gelegene Mloka Village.


Cottages

Hütte innen

Zeltansicht

Link zur Lodge: www.selousrivercamp.com


Unser Team ist direkt telefonisch erreichbar:

Michael Irrgang Thomas Schirmer safari_kenya_jambokenya Cathleen Chouchane

Mo - Fr 09.00 - 18.00 Uhr & Sa 09.00 - 12.00 Uhr unter 0351 8567063 / Fax 0351 8567064

INFO - HOTLINE (24 h) außerhalb unserer Öffnungszeiten: 0172 3982314